KinderBildungsZentrum

KBZ

Kunst, Kultur und Musik

Kunst, Kultur und Musik sind drei verschiedene Bildungsbereiche, und doch haben sie Gemeinsamkeiten. Sie sind alleine und miteinander wahrnehmbar, können zusammen ausgeübt werden und benötigen lediglich Grundkenntnisse. Sinnliche und ästhetische Erfahrungen stehen hierbei im Vordergrund.

Ziel

Das oberste Ziel dieser Projektgruppe ist es, eine Verknüpfung im Sozialraum, sowie der sozialpädagogischen Einrichtungen durch die Medien Musik, Kunst und Kultur herzustellen. Zu diesem Zweck können sowohl kurz- als auch langfristige Angebote und Projekte genutzt werden. Hierbei werden zusätzlich zu der pädagogischen Arbeit in den jeweiligen Einrichtungen musikalische und kreative Fertigkeiten vermittelt. Da sich die Interessen und Fähigkeiten der Kinder auch wegen des teils großen Altersunterschieds sehr voneinander unterscheiden, ist es sinnvoll alters- und einrichtungsheterogene als auch -homogene Angebote zu schaffen.

Die Nachhaltigkeit wird durch drei Prozesse gefördert: ·    Durch sich jährlich wiederholende Angebote, entstehen Traditionen

·    Langfristig angelegte Projekte gehen in die alltägliche Arbeit über

·    Die Vernetzung und Zusammenarbeit von Kindertageseinrichtung und 

    Schule erleichtert den Kindern den Übergang von der Kita in die
    Grundschule. 

Hierbei ist es wichtig, alle Kolleginnen zu integrieren, damit den Kindern möglichst viele gleiche oder ähnliche Inhalte im Bereich der musikalischen, kulturellen und kreativen Früherziehung vermittelt werden und die Zusammenführung erleichtert wird.

·         St. Martinssingen

·         Adventssingen

·         Singen im Altenheim

·         Öffentliche Ausstellungen kindlicher Werke

·         Orterkundungen in allen Einrichtungen

·         Kunstprojekt „Unser Dorf" und jetzt neu „ Miro" mit Ausstellung in der Sparkasse Büttgen

·         Kontaktaufnahme zur Musikschule










Koordinatorin: Heidi Ahrens, städt. Integr. Kita Lichenvoorderstr